6.18 Satzung über die Festlegung der Grenzen für die im Zusammenhang bebauten Ortsteile gemäß § 34 Absatz 2 Bundesbaugesetz

Vom 19. Dezember 1977

§ 1

Der anliegende Plan der Stadt Kassel i.M. 1 : 10000 *) bildet einen Bestandteil dieser Satzung. In ihm sind die Grenzen der im Zusammenhang bebauten Ortsteile gem. § 34 Abs. 2 des Bundesbaugesetzes in der Fassung vom 18.08.1976 durch eine schwarze Umrandung festgelegt.

§ 2

Die nicht schwarz umrandeten und die schräg-schraffierten Flächen liegen außerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile.

§ 3

Inkrafttreten:

Es sind in Kraft getreten:

Satzung vom 19. Dezember 1977 am 3. Juni 1978

*)
Von der Wiedergabe an dieser Stelle wird abgesehen.