Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Mittendrin! Teilhabecard Kassel

Beschreibung der Leistung

Die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben von Personen, die soziale Leistungen beziehen, ist ein wichtiger Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit in Kassel.

Die Mittendrin! Teilhabecard Kassel ersetzt die Notwendigkeit, den persönlichen Leistungsbescheid vorlegen zu müssen, um Vergünstigungen im kulturellen, sportlichen oder bildenden Bereich in Anspruch zu nehmen.

Vergünstigungen werden beispielsweise für den Besuch von Museen, Frei- und Hallenbädern oder Bildungsangeboten gewährt.

Als Nachweis für Ihre Berechtigung zu Vergünstigungen legen Sie einfach Ihre Mittendrin! Teilhabecard Kassel oder Ihren Leistungsbescheid zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument an der jeweiligen Kasse vor.

Voraussetzung

Die Teilhabecard wird für Erwachsene sowie für Jugendliche ab 15 Jahren ausgestellt, die mit Hauptwohnsitz in Kassel gemeldet sind und Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II / Sozialgeld), dem SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung) / Hilfe zum Lebensunterhalt), dem AsylbLG (Asylbewerberleistungsgesetz) oder Wohngeld beziehen.

Die Teilhabecard ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument.

Verfahrensablauf
 
Sie können die Teilhabecard online unter nachfolgendem Link beantragen:

Ist eine Online-Beantragung nicht möglich, wenden Sie sich bitte an das Servicecenter der Stadt Kassel unter der Telefonnummer (0561) 115.

Im Sozialamt wird geprüft, ob die Voraussetzungen für die Ausstellung einer "Mittendrin! Teilhabecard Kassel" vorliegen. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, wird diese per Post, an die bei der Antragstellung angegebene Anschrift, geschickt.

Bitte beachten Sie: Ist Ihr Leistungsbescheid nur noch max. 2 Monate gültig, beantragen Sie die Teilhabecard bitte mit Ihrem neuen Bewilligungsbescheid.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ausweisdokument
  • Aktuellen Bewilligungsbescheid / Leistungsbescheid (erste Seite)

Was kostet die Dienstleistung?

Die Ausstellung einer Mittendrin! Teilhabecard Kassel ist gebührenfrei.

Welche Fristen müssen beachtet werden?

Die Mittendrin! Teilhabecard Kassel ist ab Ausstellung in Abhängigkeit des Leistungsbescheides max. ein Jahr gültig.

Wen können Sie anrufen?

Über weitere Zugangsmöglichkeiten informiert Sie das Servicecenter der Stadt Kassel gern unter der Rufnummer 115 bzw. 0561 115.

Montag-Freitag:7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag:9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Was sollte ich noch wissen?

Ermäßigungen erhalten i. d. R. auch 

  • Schwerbehinderte (mit Schwerbehindertenausweis)
  • Studenten (mit Studentenausweis)
  • Schüler (mit Schülerausweis)

Gehören Sie zu einem dieser Personenkreise, benötigen Sie keine Teilhabecard!

Außerdem erhalten Sie Ermäßigungen immer auch gegen Vorlage Ihres Leistungsbescheides (in Verbindung mit Ihrem gültigen Ausweisdokument). Die Vorlage einer Teilhabecard ist nicht zwingend erforderlich!

Weitere Informationen über mögliche Vergünstigungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Internetseite des Anbieters oder informieren sich vor Ort.

Einige Beispiele über mögliche Vergünstigungen stellen wir Ihnen nachfolgend vor: