Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Bescheinigung des Daueraufenthaltsrechts für EU-Bürger

Beschreibung der Leistung

Unionsbürger und Staatsbürger aus Island, Liechtenstein und Norwegen genießen Freizügigkeit. Sie benötigen für die Einreise nach Deutschland kein Visum und für den Aufenthalt keinen Aufenthaltstitel. Sie benötigen auch keine Arbeitserlaubnis.

Information zum Wegfall der Freizügigkeitsbescheinigung
Die Freizügigkeitsbescheinigung für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger sowie für Angehörige aus EWR-Staaten ist im Januar 2013 ersatzlos abgeschafft worden.
Das Aufenthaltsrecht wird ausschließlich über den Nationalpass beziehungsweise das Ausweisdokument und die Meldebescheinigung nachgewiesen.

Meldebescheinigungen stellen in der Stadt Kassel das Bürgerbüro und im Landkreis Kassel die Gemeinden aus.

 

Weitere Informationen:
 

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Pass oder Personalausweis
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Größe 45x35mm, Hochformat, Frontalaufnahme). Informationen und Beispiele finden Sie in nachfolgendem Link:

 

Passbildautomat

Sie können zu unseren Öffnungszeiten den im Wartebereich vorhandenen Passbildautomat für Lichtbilder nutzen.

Was kostet die Dienstleistung?

Ausstellung der Bescheinigung: 10 €

Die Gebühren werden an einem Kassenautomaten direkt bei der Antragstellung eingezahlt. Der Automat akzeptiert Münzen und Banknoten bis zu einem Nennwert von100 €. Der Automat wechselt.

Die Zahlung mit einer Girocard ist möglich.

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

Wo finden Sie uns?

Institution:Abteilung für Zuwanderung und Integration Stadt und Landkreis Kassel
Anschrift: Kurt-Schumacher Straße 29
34117 Kassel
E-Mail: zuwanderung@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan

Wie sind die Öffnungszeiten?


Vorsprache nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Montag: 8.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin.

Wen können Sie anrufen?

Behördennummer (0561) 115

Montag - Freitag:7.00 - 18.00 Uhr
Samstag:9.00 - 13.00 Uhr

Was sollte ich noch wissen?

Staaten der Europäischen Union sind:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern.

Verwandte Dienstleistungen: