Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Zukunftsbüro

Beschreibung der Leistung

Die Aufgaben des Zukunftsbüros

Das im Jahr 2008 gegründete Zukunftsbüro übernimmt in den Arbeitsfeldern

· Kommunale Gesamtentwicklung
· Demografischer Wandel
· Bürgerschaftliches Engagement
· und Integration

eine Scharnierfunktion zwischen der städtischen Verwaltung, den Funktionsträgern in Organisationen sowie den Bürgerinnen und Bürgern, um gemeinsam Perspektiven zu entwickeln und aktiv Zukunft zu gestalten. Die Zusammenarbeit und der Informationsaustausch zwischen den Initiativen von Stadt, Stadtgesellschaft und Region in den genannten Themenbereichen werden auf diese Weise intensiviert. Das Zukunftsbüro ist eine Abteilung des Hauptamtes im Verantwortungsbereich des Oberbürgermeisters und arbeitet nach dem Prinzip "Bedingungen für Möglichkeiten schaffen". Das Zukunftsbüro ist Anlaufstelle und Plattform für eine bürgerbeteiligte Zukunftsgestaltung und trägt dazu bei, Chancen und Risiken in der Entwicklung von Stadt und Region frühzeitig zu erkennen.


Kommunale Gesamtentwicklung

Im Bereich der Kommunalen Gesamtentwicklung ist das Zukunftsbüro Ansprechpartner bei Grundsatz- und Entwicklungsfragen, die über das Stadtgebiet hinausgehen (Raum Kassel, Region, überregional), vor allem in struktur- und verkehrspolitischen Angelegenheiten. Darüber hinaus übernimmt es eine fachübergreifende Koordination gegenüber dem Zweckverband Raum Kassel und ist Ansprechpartner für Themen der Raumordnung, Regional- und Landesplanung.


Demografischer Wandel -> Demografie als Chance nutzen

Die Statistiken zeigen eindeutig: Die Anzahl der jungen Menschen nimmt ab, die der Älteren zu und eine steigende Anzahl an Zuwanderern findet in Kassel eine neue Heimat. Hier bietet sich die Chance, vorhandene Stärken auszubauen und die in allen gesellschaftlichen Bereichen notwendigen Anpassungen und Umbauten gemeinsam konstruktiv zu gestalten. Das Zukunftsbüro bündelt die städtischen Aktivitäten und ist Ansprechpartner für Ideen und Anliegen.


Bürgerengagement -> Bürgerschaft stärken

Bürgerbeteiligung gehört zu den zentralen Anliegen moderner Politik und Verwaltung, um Menschen aus unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen Möglichkeiten zur aktiven Mitgestaltung ihres Umfeldes und ihrer Stadt zu sichern. Wir unterstützen den Aufbau von Partnerschaften zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Stadtgesellschaft und Interessenvertretern. Daher ist unser Ziel, bestehende Beteiligungsmöglichkeiten auszubauen und zu professionalisieren sowie die Transparenz der Beteiligungsprozesse zu erhöhen.

Als Zeichen der Anerkennung verleiht die Stadt Kassel die "Ehrenamtskarte" an engagierte Bürgerinnen und Bürger, deren Verleihung vom Zukunftsbüro koordiniert wird.
 


Integration -> Gleichberechtigte Teilhabe und Integration fördern

Integration in Kassel soll künftig durch einen Perspektivwechsel geprägt sein. Weg vom Blick auf die Zugewanderten als Menschen mit Defiziten, die besonders gefördert werden müssen, hin zur Wahrnehmung, welche Potentiale Zugewanderte mit ihren Erfahrungen und Kenntnissen haben. Schwerpunkte der Arbeit sind die Initiierung und Koordinierung von Aktivitäten, die eine nachhaltige Vernetzung innerhalb der Stadt und der Region ermöglichen, wie z. B. der Rat der Religionen, die Interkulturelle Woche oder der Runde Tisch "Sport interkulturell". 

Seit Oktober 2009 bis Ende 2013 ist Kassel darüber hinaus Teil des Landesprogramms "Modellregionen Integration" vom Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa. Das Zukunftsbüro begleitet derzeit 15 Projekte, die sich inhaltlich u. a. im Spektrum von Kulturvermittlung für Kinder, Elternarbeit oder Breitensport bewegen und erarbeitet ein Integrationsmonitoring (Kennzahlensystem zur Messung von Integration). 

Ein weiterer Schwerpunkt der Integrationsarbeit richtet sich auf den Bereich Integration in den Arbeitsmarkt. Von Juli 2011 bis Dezember 2014 ist Kassel Teil des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung – IQ" vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. In diesem Rahmen wird ein Netzwerk in Nord- und Mittelhessen mit Arbeitsmarktakteuren und Bildungsträgern aufgebaut, in denen unter der Koordination des Zukunftsbüros die Handlungsfelder Anerkennung von Berufsqualifikationen, berufsbezogenes Deutsch, Diversity Management, Existenzgründung und berufliche Qualifizierung bearbeitet werden.
 

Wo finden Sie uns?

Institution:Zukunftsbüro
Anschrift: Obere Königsstraße 8
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan
Anmerkung: Das Zukunftsbüro befindet sich im Flügel Wilhelmstraße (W) im dritten Stock.
Barrierefreier Zugang
Wilhelmstraße an der Ecke zur Karlsstraße, Rathaus Einfahrt

Was ist noch wichtig?

Zusätzliche Informationen finden Sie unter:

Wer ist für Sie zuständig?


Frau Ingrid Könen
Zimmer: W321
Telefon: 0561 / 787-7058
Telefax: 0561 / 787-2134
E-Mail: ingrid.koenen@kassel.de