Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Rente / Rentenversicherung

Beschreibung der Leistung

Um Rentenansprüche geltend zu machen ist es wichtig, sich rechtzeitig um die Klärung des Rentenversicherungskontos und die Beantragung der Rente zu kümmern.
Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf
Antrag gewährt.

Weitere Informationen erhalten sie auf den Seiten der Deutschen Rentenversicherung:
 

 

sowie über das kostenfreie Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung:

 

 

Unser Leistungsspektrum beinhaltet:

Antragsverfahren

  • Hinterbliebenenrente 
  • Rente wegen Erwerbsminderung
  • Altersrente
  • Rentenanträge nach über- und zwischenstaatlichen Sozialversicherungsabkommen
  • Meldung zur Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
  • Kontenklärung (Vervollständigung von Versicherungsunterlagen)
  • Ergänzung des Versicherungsverlaufes um Ausbildungs-, Krankheits-,   Arbeitslosenzeiten und Zeiten nach dem Fremdrentengesetz
  • Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung 
  • Beitragserstattung
  • Leistungen zur Teilhabe ( Reha)

 

Auskunft

  • Prüfung der individuellen Rentenvoraussetzungen
  • Erläuterungen zu Versicherungsverläufen, Rentenauskünften und Rentenbescheiden des Rentenversicherungsträgers
  • Versorgungsausgleich bei Ehescheidung
  • Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
  • Hinzuverdienst bei Rentenbezug
  • Beitragserstattung 

     

Vernehmungen

 in Angelegenheiten der Renten- u. Unfallversicherung

  • Wahrheitsgemäße Erklärungen
  • Zeugenerklärungen
  • Eidesstattliche Versicherungen 

 

Bestätigung und Beglaubigung in Rentenangelegenheiten

  • Kopien von Original-Urkunden und Originalbescheinigungen
  • Unterschriftsbeglaubigung
  • Lebensbescheinigung für ausländische Versicherungsträger 

 

Rechtsbehelfe

  • Widerspruch gegen Entscheidungen der Rententräger.

Sind Sie mit der Festsetzung Ihrer Rente, mit einer Entscheidung über Ihre Versicherungszeiten oder einer anderen Entscheidung eines Sozialversicherungsträgers nicht einverstanden, so können Sie den Rechtsbehelf bei uns protokollieren lassen. 
 

Voraussetzung

Sie sind mit ihrem Hauptwohnsitz in der Stadt Kassel gemeldet oder haben ihren Arbeitsplatz im Stadtgebiet Kassel.

Verfahrensablauf

Persönliche Vorsprache und Vorlage aller erforderlichen Unterlagen.Für die Aufnahme eines Rentenantrages ist immer eine vorherige Terminvereinbarung notwendig.

Bearbeitungsdauer

Die Anträge werden vom Versicherungsamt unverzüglich an die bearbeitenden Sozialversicherungsträger weitergeleitet. Auf die Bearbeitungsdauer selbst haben wir keinen Einfluss.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Aufgrund der Komplexität der einzelnen Themen bitte im Vorfeld bei der Sachbearbeitung erfragen

Was kostet die Dienstleistung?

Auskünfte zu rentenrechtlichen Fragen und die Aufnahme von Rentenanträgen sowie die damit verbundene Unterstützung beim Ausfüllen und Ergänzen der Antragsvordrucke sind kostenfrei.

Welche Fristen müssen beachtet werden?

  • Bei einer Altersrente frühestens 3 Monate vor dem möglichen Rentenbeginn. Wegen einer erforderlichen, besonderen Bescheinigung des Arbeitgebers ist ein noch früherer Antrag nicht möglich.
  • Bei einer Erwerbsminderungsrente bei Feststellung der Erwerbsminderung, sofern diese nicht vom Rententräger selbst festgestellt wurde.
  • Bei einer Hinterbliebenenrente bis zu einem Jahr nach dem Sterbefall. Die Rente wird dann noch  rückwirkend bewilligt.
  • Für die Vorschusszahlung bei einer Hinterbliebenenrente 30 Tage nach dem Sterbefall.

Hinweis: Viele Rentenangelegenheiten werden auch von den Bestattungsinstituten erledigt.
 

Wo finden Sie uns?

Institution:Sozialamt
Anschrift: Holländische Straße 141
34127 Kassel
E-Mail: sozialamt@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan

Wie sind die Öffnungszeiten?


Montag: 9 - 10.30 Uhr
Mittwoch: 9 - 10.30 Uhr
Freitag: 9 - 10.30 Uhr
und nach vorheriger Terminvereinbarung

Wer ist für Sie zuständig?


(Krankenkasse/Rente: M-Z)
Herr Jörg Buermann
Zimmer: H312
Telefon: 0561 / 787-5092
Telefax: 0561 / 787-885092
E-Mail: joerg.buermann@kassel.de

(Krankenkasse: A - L)
Frau Heike Finke
Zimmer: H314
Telefon: 0561 / 787-5074
Telefax: 0561 / 787-885074
E-Mail: heike.finke@kassel.de

(Rente: A - L)
Frau Silvia Schweitzer
Zimmer: H314
Telefon: 0561 / 787-5006
Telefax: 0561 / 787-885006
E-Mail: silvia.schweitzer@kassel.de

*Hessisches Ministerium des Innern und für Sport. URL: http://hessenfinder.hessen.de [^] [Stand: 17.05.2018]