Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Heizöl, Benzin, Diesel, Altöl, Entsorgung, Anmeldung

Beschreibung der Leistung

Sollten Sie sich dafür entscheiden, eine Heizölanlage zu errichten und zu betreiben,
wird eine Anzeige bei der Wasserbehörde erforderlich. Anzuzeigen sind:

  • die Errichtung von unterirdischen Anlagen (unabhängig von der Lagermenge),
  • die Errichtung von oberirdischen Anlagen mit mehr als 1 000 l Heizöl ("Oberirdisch" ist dabei auch eine Lagerung im Keller eines Gebäudes) sowie
  • alle wesentlichen Änderungen und die Stilllegung der Anlage

Stadt Kassel, Magistrat, Untere Wasserbehörde
 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Erforderliche Unterlagen:

  • vollständig ausgefülltes Anzeigeformular für Heizölanlagen (einen Vordruck gibt es bei den unteren Wasserbehörden oder zum Herunterladen auf der Internetseite des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Was kostet die Dienstleistung?

Für allgemeine Informationen und Auskünfte werden keine Gebühren und Auslagen erhoben.

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

  • Hessisches Wassergesetz (HWG),
  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG)

Wo finden Sie uns?

Institution:Umwelt- und Gartenamt - Umweltschutz
Anschrift: Obere Karlsstraße 15
34117 Kassel
E-Mail: umweltschutz@kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan

Wie sind die Öffnungszeiten?


Montag: 9.00 - 15.00 Uhr
Dienstag: 9.00 - 15.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.30 Uhr

Wer ist für Sie zuständig?


(Untere Wasserbehörde)
Herr Thomas Schmidt
Zimmer: 36
Telefon: 0561 / 787-6242
Telefax: 0561 / 787-886242
E-Mail: thomas.schmidt1@kassel.de

Verwandte Dienstleistungen: