Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Kinderreisepass

Beschreibung der Leistung

Kinderreisepässe werden seit dem 01.11.2007 für eine Gültigkeitsdauer von 6 Jahren ausgestellt. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung, maximal aber mit einer Gültigkeit bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.
 
Vor dem 01.11.2007 ausgestellte Kinderreisepässe wurden mit einer Gültigkeit bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres sowie einer Verlängerungsmöglichkeit bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres ausgestellt. Diese Kinderreisepässe bleiben auch nach dem 01.11.2007 bis zum Ende ihrer Laufzeit gültig.
 
Kinderreisepässe, die vor dem 01.11.2007 ausgestellt wurden und bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres gültig sind, können bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängert werden.
 
Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer eines Kinderreisepasses ist ausschließlich vor Ablauf dieser Gültigkeitsdauer zulässig. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wird der Kinderreisepass ungültig. In diesen Fällen muss eine Neuausstellung erfolgen.
 
Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren werden elektronische Reisepässe ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern können auch für Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren elektronische Reisepässe und Personalausweise ausgestellt werden. Fingerabdrücke werden erst ab dem 6. Lebensjahr aufgenommen.

So genannte Kinderausweise werden bereits seit dem 01.01.2006 nicht mehr ausgestellt, diese behalten jedoch weiterhin ihre Gültigkeit. Eine Verlängerungsmöglichkeit besteht für Kinderausweise nicht.

 

Sie möchten mit Ihrem Kind in das Ausland verreisen? Der Kinderreisepass kann das richtige Dokument für Ihr Kind sein.

Kindereisepässe sind vollgültige Reisepässe, die im Unterschied zum ePass keinen Datenchip enthalten (also keine digitalisierten Angaben zum Passinhaber, kein digitalisiertes Lichtbild und keine Fingerabdrücke).

Eine Aktualisierung des Kinderreisepasses ist auch möglich – dann wird ein neues, aktuelles Foto eingebracht und/oder die Größenangabe geändert.

Voraussetzungen für die Erstbeantragung, die Verlängerung und jede Aktualisierung

Wichtig: Ihr Kind muss bei der Vorsprache dabei sein!

Es sind die Unterschriften beider Sorgeberechtigten erforderlich. Bei alleinsorgeberechtigten Elternteilen ist ein entsprechender Nachweis vorzulegen (z. B. Sorgerechtsbeschluss, Negativattest). Nach Vollendung des 10. Lebensjahres muss das Kind den Kinderreisepass unterschreiben.

Ihr Kind muss mit Hauptwohnung in Kassel gemeldet sein und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Bearbeitungsdauer

Der Kinderreisepass wird Ihnen sofort ausgehändigt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ein anderes Ausweisdokument, i.d.R. der bisherige Kinderausweis oder Kinderreisepass und/oder eine Personenstandsurkunde (z.B. Geburtsurkunde) zum Nachweis der Identität des Minderjährigen.
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Größe 45x35 mm, Hochformat ohne Rand).

Hinweis:
Antragsberechtigt ist nur, wer als Sorgeberechtigter den Aufenthalt der minderjährigen Person bestimmen kann. Bei Antragstellung durch lediglich einen sorgeberechtigten Elternteil muss eine schriftliche Einverständniserklärung des weiteren Sorgeberechtigten vorgelegt werden.
Zur Prüfung der Identität muss das minderjährige Kind als sog. Passbewerberin bzw. Passbewerber bei der Antragstellung persönlich bei der Behörde erscheinen.
 

  • Vollmacht: Wenn nur ein sorgeberechtigter Elternteil mit dem Kind vorspricht: Eine formlose Einverständniserklärung und das Ausweisdokument des nicht anwesenden sorgeberechtigten Elternteils (im Original oder als gut leserliche Kopie).
  • Sorgerechtsnachweis oder Negativattest (nicht älter als drei Monate) vom Jugendamt, wenn Sie das alleinige Sorgerecht haben.

 

Informationen und Beispiele über das biometrietaugliche Lichtbild finden Sie im nachfolgenden Link der „Fotomustertafel““.

 

Im Bürgerbüro ist ein Passbildautomat vorhanden. Dieser ist jedoch für Fotos von Kindern mit einer Körpergröße unter 1,40 Meter nicht geeignet. Wir empfehlen, für einen Kinderreisepass biometrietaugliche Fotos mitzubringen, die von einem Fotografen gemacht wurden.

Was kostet die Dienstleistung?

Für die Ausstellung eines Kinderreisepasses sind 13,00 Euro an Gebühren zu erheben. [*]

  • 6,00 EUR für die Verlängerung und Änderung des Kinderreisepasses

 

Die Gebühr ist bei Antragstellung zu zahlen. Die Zahlungen sind bar oder mit Girocard möglich.

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

Wo finden Sie uns?

Institution:Einwohnerservice (Bürgerbüro)
Anschrift: Obere Königsstraße 8
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan
Anmerkung: Informationen zu unserem Standort, zu Öffnungszeiten und zur Terminvereinbarung finden sie unter folgendem Link:
Einwohnerservice (Bürgerbüro)

Wie sind die Öffnungszeiten?

Sie haben keine Lust zu warten? Dann vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns!

Termine können Sie für Montag bis Samstag buchen. Die Sprechzeiten am Montag, Mittwoch und Samstag sind ausschließlich unseren Terminkunden vorbehalten. Am Dienstag, Donnerstag und Freitag sind wir auch ohne Terminvereinbarung in den allgemeinen Sprechzeiten für Sie da.

Termine können Sie über nachfolgenden Link

 

oder auch gerne telefonisch (siehe Rubrik "Wen können Sie anrufen?") vereinbaren.


Öffnungszeiten

Montag: 8.00 - 18.00 Uhr nur mit vorheriger Terminvereinbarung!
Dienstag: 8.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 18.00 Uhr nur mit vorheriger Terminvereinbarung!
Donnerstag: 8.00 - 14.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr
Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr nur mit vorheriger Terminvereinbarung!

Termine in der Uni Kassel

Wir bieten allen Studierenden, Beschäftigten und Wissenschaftlern der Universität Kassel unser Serviceangebot in den Räumlichkeiten der Uni an.


Öffnungszeiten

Mittwoch: 8.30 - 12.00 Uhr nur mit vorheriger Terminvereinbarung!

Bitte vereinbaren Sie vorab über die "Erstinformation Studium"  oder telefonisch (siehe Rubrik "Wen können Sie anrufen?") einen Termin für Ihre Vorsprache!

Wen können Sie anrufen?

Behördennummer (0561) 115

Montag - Freitag:7.00 - 18.00 Uhr
Samstag:9.00 - 13.00 Uhr

Was ist noch wichtig?

Zur Vorbereitung und Planung einer möglichen Reise haben wir einige hilfreiche Informationen für Sie zusammengestellt:

Was sollte ich noch wissen?


Reisen

Bei Kindern kann für Reisen ins Ausland, je nach Reiseziel, ein Personalausweis, ein Kinderreisepass oder ein Reisepass notwendig sein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link des Auswärtigen Amtes:

Achtung:Wenn Sie für Ihr Kind für eine Reise in die USA ein Reisedokument beantragen möchten, empfehlen wir Ihnen die Beantragung eines maschinenlesbaren Reisepasses. Mit einem Kinderreisepass kann zwar ein Visum für die USA beantragt werden, der Kinderreisepass ist jedoch nicht für die visumfreie Einreise mit ESTA geeignet. Wenn Sie und Ihre Kinder beispielsweise zu touristischen Zwecken visumfrei mit ESTA in die USA einreisen wollen, ist dies mit einem Kinderreisepass nicht möglich. Da sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können, kann für diesen Hinweis keine Gewähr übernommen werden.

Reisen ohne Eltern

Unternimmt Ihr Kind eine Auslandsreise ohne Begleitung eines Sorgeberechtigten ist es empfehlenswert, dem Kind eine formlose Einverständniserklärung mitzugeben. Bitte beachten Sie unbedingt die weiteren Informationen in nachfolgendem Link, unter der Rubrik "Was ist noch wichtig":

Verwandte Dienstleistungen:

*Hessisches Ministerium des Innern und für Sport. URL: http://hessenfinder.hessen.de [^] [Stand: 27.03.2017]