Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Namensänderung (öffentlich-rechtlich)

Beschreibung der Leistung

Eine öffentlich-rechtliche Namensänderung kann nur in Ausnahmefällen, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, erfolgen und dient zur Beseitigung außergewöhnlicher Schwierigkeiten.

Voraussetzung

Wir sind zuständig für deutsche Staatsangehörige, Staatenlose, Asylberechtigte und jüdische Emigranten, die Ihren Hauptwohnsitz in Kassel haben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es wird zwischen unterschiedlichen Vorsprachegründen unterschieden:

Erstberatung

  • persönliche Vorsprache, die Beratung durch eine dritte Person ist nicht möglich

 

Antragsabgabe

  • persönliche Vorsprache aller Antragsteller ab 18 Jahren
  • Die Unterlagen im Original, welche auf dem Merkblatt angegeben sind

 

Aushändigen der Unterlagen

  • persönliche Vorsprache aller Antragsteller ab 16 Jahren

 

Nachdem Sie Ihre Änderungsurkunde erhalten haben, können Sie im Bürgerbüro Ihren Personalausweis beantragen. Weitere Informationen dazu, entnehmen Sie bitte nachfolgendem Link:

Was kostet die Dienstleistung?

  • Familiennamenänderung: Rahmengebühr bis 1.500,00 Euro
  • Vornamenänderung: Rahmengebühr bis 500,00 Euro

Hinweis:

Die Gebührenpflicht entsteht bereits mit der Antragstellung, auch die Rücknahme oder Ablehnung eines Antrages ist gebührenpflichtig.

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

  • Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen (NamÄndG);
  • Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Namensänderungsgesetz (NamÄndVwV)

Wo finden Sie uns?

Institution:Bürgeramt
Anschrift: Obere Königsstraße 8
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan

Wie sind die Öffnungszeiten?

Bitte beachten Sie, dass zur Beratung, Antragsabgabe und Urkundenabholung zu den angegebenen Öffnungszeiten eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich ist. Termine können Sie über nachfolgenden Link

 

oder auch gerne telefonisch vereinbaren (siehe Rubrik "Wen können Sie anrufen?").


Sprechzeiten nur mit vorheriger Terminvereinbarung:

Montag: 8.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr

Wen können Sie anrufen?

Behördennummer (0561) 115

Montag - Freitag:7.00 - 18.00 Uhr
Samstag:9.00 - 13.00 Uhr

 

Verwandte Dienstleistungen: