Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Fahrerlaubnis: Ersatzführerschein

Beschreibung der Leistung

Bei Verlust Ihres Führerscheins benötigen Sie einen Ersatzführerschein. Diesen müssen Sie persönlich beantragen.

An welche Behörde bzw. Institution muss ich mich wenden?

Die Fahrerlaubnisbehörde Ihres Landkreises bzw. Ihrer Kreisfreien Stadt. [*]

Welche Unterlagen werden benötigt?

Verlust:
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Größe 45x35mm, Hochformat, Frontalaufnahme). Informationen und Beispiele finden Sie in der Fotomustertafel.
  • Abgabe bzw. Abnahme einer eidesstattlichen Erklärung über den Verbleib des Führerscheines (dies erfolgt im Rahmen der Vorsprache )
  • ggf. eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde
  • gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung oder gültiger Passersatz

Diebstahl:

  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Größe 45x35mm, Hochformat, Frontalaufnahme). Informationen und Beispiele finden Sie in der Fotomustertafel.
  • Diebstahlsanzeige der  Polizeidienststelle (falls der Diebstahl im Ausland erfolgte wird eine Übersetzung benötigt)
  • ggf. eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde
  • gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung oder gültiger Passersatz

Zu den benötigten Unterlagen noch folgende Ergänzungen:
Eine Karteikartenabschrift wird benötigt, wenn der letzte Führerschein nicht in Kassel und vor dem Jahr 1999 ausgestellt wurde. Diese kann in der Regel bei der betreffenden Behörde telefonisch beantragt werden. 
Eine persönliche Vorsprache ist bei Antragstellung erforderlich!

Was kostet die Dienstleistung?

Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt). [*]

  • 40,10 EUR (Ersatzführerschein)
  • 30,70 EUR (Eidesstattliche Versicherung)
  • 40,00 EUR (wenn für die Bearbeitungszeit eine Ersatzbescheinigung benötigt wird)
  • 4,84 EUR Direktversand*

    *Direktversand heißt: der Führerschein wird Ihnen zugesandt und muss nicht in der Fahrerlaubnisbehörde abgeholt werden.

Welche Fristen müssen beachtet werden?

Ist Ihr Führerschein abhanden gekommen oder vernichtet worden,  so haben Sie den Verlust unverzüglich anzuzeigen und sich ein Ersatzdokument ausstellen zu lassen, sofern Sie nicht auf die Fahrerlaubnis verzichten. [*]

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

§ 4, § 25 Abs. 4 und 5 Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

Hinweis
Zur Ausführung dieser Vorschriften sind ggfls. in einzelnen Ländern Arbeitsanweisungen der Ministerien ergangen. [*]

Wo finden Sie uns?

Institution:Fahrerlaubniswesen
Anschrift: Kurt-Schumacher-Straße 31
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan

Bitte nehmen Sie im Wartebereich Platz und ziehen dort eine Wartemarke!
Sie werden von den Sachbearbeitern/Innen über die Aufrufanlage aufgerufen!

Wie sind die Öffnungszeiten?


Montag: 14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr

Wen können Sie anrufen?

Einheitliche Behördenrufnummer: 115
oder Servicetelefon: 0561 / 787-787

Montag-Freitag:7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag:9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Ob Ihr Führerschein abholbereit ist, erfahren Sie unter den o. g. Rufnummern; die Lieferzeit beträgt etwa 3 Wochen!

Verwandte Dienstleistungen:

*Hessisches Ministerium des Innern und für Sport. URL: http://hessenfinder.hessen.de [^] [Stand: 16.07.2015]