Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

Fahrerlaubnis: Ausländischer Führerschein

Beschreibung der Leistung

Inhaber einer gültigen ausländischen Fahrerlaubnis dürfen nach Wohnsitznahme im Bundesgebiet im Umfang ihrer Berechtigung solange der ausländische Führerschein gültig ist aber längstens für weitere 6 Monate im Inland Kraftfahrzeuge führen. Wenn danach weiterhin ein Kraftfahrzeug in Deutschland geführt werden soll, wird die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis auf Basis der ausländischen Fahrerlaubnis erforderlich (sog. Umschreibung). [*]

 

Ergänzende Hinweise:

Umschreibung ausländischer Fahrerlaubnisse
Wer im Besitz einer ausländischen Fahrerlaubnis ist, darf nur sechs Monate nach der ersten Einreise in die Bundesrepublik Deutschland mit diesem Führerschein fahren. Führerscheine aus dem EG-Ausland sind in Deutschland gültig und müssen nicht umgetauscht werden, es sei denn, ihre Gültigkeit läuft demnächst ab oder es besteht keine Fahrberechtigung. Bei den Fahrerlaubnisklassen, die in Deutschland befristet sind, gelten die deutschen Gültigkeitsfristen auch dann, wenn im ausländischen Führerscheine keine oder längere Fristen eingetragen sind. Detaillierte Informationen zu der Gültigkeit ausländischer (Führerscheine) bietet auch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)) auf seiner Internetseite unter "Gültigkeit ausländischer Fahrerlaubnisse (Führerscheine) in der Bundesrepublik Deutschland". Dort finden Sie auch ein "Merkblatt für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse (Führerscheine) aus EU- und EWR-Staaten über Führerscheinbestimmungen in der Bundesrepublik Deutschland". Bitte fragen Sie im Einzelfall bei Ihrem Sachbearbeiter nach.

Der Antrag für den Umtausch muss persönlich gestellt werden. Die jeweils benötigten Unterlagen und Voraussetzungen müssen im Einzelfall geklärt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren Sachbearbeiter.

An welche Behörde bzw. Institution muss ich mich wenden?

Zur Beantragung der Umschreibung müssen Sie persönlich in der Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises bzw. der Kreisfreien Stadt vorsprechen, in dem / der Sie Ihren Hauptwohnsitz haben. [*]

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Antragsformular (wird in der Fahrerlaubnisbehörde erstellt)
  • Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Vertriebenenausweis)
  • Ggf. Meldebescheinigung vom für den Hauptwohnsitz zuständigen Einwohnermeldeamt
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Größe 45x35mm, Hochformat, Frontalaufnahme). Informationen und Beispiele finden Sie in der Fotomustertafel.
  • Gültiger ausländischer Führerschein mit amtlicher Übersetzung)

Alle weiteren Antragsunterlagen richten sich nach der umzustellenden Fahrerlaubnisklasse und nach dem Staat, welcher die Fahrerlaubnis erteilt hat. Genauere Auskünfte erteilt Ihre zuständige Fahrerlaubnisbehörde.
  [*]

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich!


 

Was kostet die Dienstleistung?

42,60 EUR (wenn eine Befähigungsprüfung notwendig ist)
35,00 EUR (wenn keine Befähigungsprüfung notwendig ist)
 

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

Es gelten die Sonderbestimmungen für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse in der Fahrerlaubnisverordnung (FeV). [*]

Wo finden Sie uns?

Institution:Fahrerlaubniswesen
Anschrift: Kurt-Schumacher-Straße 31
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan:Lage im Stadtplan

Bitte nehmen Sie im Wartebereich (Zimmer 312) Platz und ziehen dort eine Wartemarke!
Sie werden von den Sachbearbeitern/Innen über die Aufrufanlage aufgerufen!

Wie sind die Öffnungszeiten?


Montag: 14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr

Wen können Sie anrufen?

Einheitliche Behördenrufnummer: 115
oder Servicetelefon: 0561 / 787-787

Montag-Freitag: 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Verwandte Dienstleistungen: