Zum Inhalt der Seite springen
Service-Portal-Logo
Zur Startseite

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Keine Einträge für
    Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Keine Einträge für
    X
  • Keine Einträge für
    Y
  • Z

KISS - Selbsthilfe für Gruppen und Einzelpersonen

Beschreibung der Leistung

Selbsthilfegruppen sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Bestandteil des medizinischen und sozialen Systems unserer Gesellschaft geworden. Zum Gesundheitsamt der Stadt Kassel gehört deshalb seit 1988 eine Beratungsstelle, die die Selbsthilfe in Kassel unterstützt. Es handelt sich um die KISS, die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen.

Was ist Selbsthilfe?

In Selbsthilfegruppen schließen sich Menschen zusammen, die die gleiche Erkrankung, bzw. das gleiche Problem haben. Ziel der regelmäßigen Gruppentreffen ist es, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Informationen zu sammeln, um die Erkrankung oder das Problem besser zu bewältigen. Eine Selbsthilfegruppe besteht ausschließlich aus Betroffenen, sie wird nicht von Therapeuten, Ärzten oder anderen professionellen Helfern angeleitet. Selbsthilfegruppen sind grundsätzlich unabhängig von kommerziellen Interessen. Die Angebote, die Selbsthilfegruppen machen, sind in der Regel kostenlos. Es herrscht das Prinzip der Gegenseitigkeit, d.h. die Teilnehmer werden gebeten, sich aktiv am Gruppengeschehen zu beteiligen, jede und jeder sollte sich nach seinen Kräften und Möglichkeiten einbringen.
 


Es gibt in Kassel rund 200 Selbsthilfegruppen zu folgenden Themen:

  • Chronische Erkrankungen/Behinderungen
  • Sucht
  • Psychische Probleme
  • Besondere Lebenslagen

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen KISS

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen hat zwei Aufgabenschwerpunkte: Sie vermittelt zum einen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Kontakte zu  Selbsthilfegruppen, zum anderen unterstützt sie die Kasseler Selbsthilfegruppen in ihrer Arbeit.  


 


Zu folgenden Fragen hilft Ihnen die KISS weiter:

Wo finden Sie uns?

Telefon: 0561 / 920055399
Telefax: 0561 / 920055322
E-Mail: info@selbsthilfe-kassel.de
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: www.selbsthilfe-kassel.de
Institution: KISS
Anschrift: Wilhelmshöher Allee 32A
34117 Kassel Kassel

Wie sind die Öffnungszeiten?


Montag: 09.00 Uhr - 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Donnerstag: 09.00 Uhr - 12.30 Uhr

Wer ist für Sie zuständig?


Frau Beatrice Busch
Zimmer: 301
Telefon: 0561 / 920055344
Telefax: 0561 / 920055322
E-Mail: beatrice.busch@kassel.de

Frau Carola Jantzen
Zimmer: 301
Telefon: 0561 / 920055388
Telefax: 0561 / 920055322
E-Mail: carola.jantzen@kassel.de

Frau Cordula Klinzing
Zimmer: 302
Telefon: 0561 / 920055377
Telefax: 0561 / 920055322
E-Mail: cordula.klinzing@kassel.de