Trichomonaden

Inkubationszeit

vier Tage bis zu einem Monat

Krankheitsbild

Hierbei handelt es sich um einzellige Parasiten, die sich in der Scheide, im Darm oder auch in der Harnröhre einnisten können.
Bei Frauen:
schaumiger, übelriechender Ausfluß, Juckreiz und Brennen.
Bei Männern:
Schmerzen beim Wasserlassen oder ständiger Druck auf der Blase. Beschwerden bei Frauen häufig, bei Männern selten.

Übertragung

Ungeschützter Geschlechtsverkehr, aber auch durch gemeinsam benutzte Handtücher oder andere feuchte Gegenstände (Sexspielzeuge usw.). Die Trichomonaden überleben in feuchter Umgebung für mehrere Stunden.

Nachweis

Untersuchung des Scheiden-  bzw. Harnröhrensekretes mit einem Mikroskop.

Therapie

Medikamentöse Behandlung. Partnerbehandlung.

Schutzmaßnahme

Kondome benutzen.